Bereits während des Referendariates begann Christian Lewek seine Tätigkeit in der Kanzlei. Er ist seit 2005 als Rechtsanwalt zugelassen.

 

Seine Tätigkeit umfasst das gesamte Arbeitsrecht. Schwerpunkt liegt auf der Beratung und Vertretung von Betriebsräten, Personalräten und Mitarbeitervertretungen. Er hält Seminare für Betriebsräte, Personalräte und Wahlvorstände, insbesondere zur Wahl der Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat nach Mitbestimmungs- und Drittelbeteiligungsgesetz.

 

Veröffentlichungen:

"Die Nutzung von Intranet und E-Mail durch den Personalrat - Keine Zensur durch die Dienststelle" in: Der Personalrat 2008, S. 388 ff.

 

"Von der Gleichstellungs- zur Ungleichstellungsabrede?" Entscheidungsbesprechung zu BAG 4 AZR 536/04, gemeinsam mit Prof. Dr. Brecht-Heitzmann in: ZTR 2007, S. 127 ff.

 

"Mitbestimmungsrecht bei Verhaltenskodizes" Entscheidungsbesprechung zu Hessisches Landesarbeitsgericht 5 TaBV 31/06, in: AiB 2007, S. 663 ff.

 

"Arbeitrecht für Menschen ohne Papiere in Deutschland",

in: A. Fischer-Lescano, E. Kocher, G. Nassibi (Hrsg.): Arbeit in der Illegalität (2012)

Christian Lewek

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

geboren 1975