Seit ihrer Zulassung im Jahr 2003 ist Rechtsanwältin Ute Kahl auf dem Gebiet des Arbeitsrechts als Arbeitnehmervertreterin tätig. Sie ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und arbeitet seit mehr als 10 Jahren als Beraterin und Vertreterin von Betriebsräten in außergerichtlichen Verhandlungen mit dem Arbeitgeber, arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren und Einigungsstellen. Regelmäßig unterstützt sie Betriebsräte bei der Erstellung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen, insbesondere zu den Themen Arbeitszeit und Dienstplanung sowie zum Arbeits- und Gesundheitsschutz. Einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die Betreuung von Betriebsräten im Gesundheitswesen und in Krankenhäusern. Beschäftigten steht sie in allen Fragen des Arbeitsrechts zur Seite und vertritt sie in arbeitsgerichtlichen Urteilsverfahren und in Kündigungsschutzprozessen. Außerdem ist sie als Referentin für Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht tätig.

 

Nach dem Referendariat war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Halle-Wittenberg im Forschungsprojekt „Kündigungspraxis und Kündigungsschutz im arbeitsgerichtlichen Verfahren“ (in Zusammenarbeit mit dem WSI in der Hans Böckler Stiftung), dessen Ergebnisse unter dem Titel "Kündigungspraxis und Kündigungsschutz im Arbeitsverhältnis, eine empirische Praxisuntersuchung aus Sicht des arbeitsgerichtlichen Verfahrens" veröffentlicht wurden.

Ute Kahl

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Arbeitsrecht