Holger Brecht-Heitzmann ist Professor für Arbeits- und Sozialrecht an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Schwerin. Von 2005-2011 war er Juniorprofessor für Arbeits- und Zivilrecht an der Universität Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen u. a. im Bereich des Tarifrechts, des Sonderkündigungsschutzes sowie der Berufsausbildungsbeihilfe. Er ist Mitglied im Beirat der Fachzeitschrift "Der Personalrat". Die Zulassung als Rechtsanwalt erfolgte im Jahr 2013; seine anwaltlichen Tätigkeiten konzentrieren sich auf die Erstellung von Rechtsgutachten und die Durchführung von Einigungsstellen.

 

Ausgewählte Veröffentlichungen

 

Im Erscheinen: Mitautor in Kittner / Däubler / Zwanziger (Hrsg.), Kündigungsschutzrecht, Frankfurt a. M. 9. Aufl. 2014.

 

Mitherausgeber und Mitautor in Kempen/Zachert, Tarifvertragsgesetz, Frankfurt a. M. 5. Aufl. 2014.

 

Mitautor in Gagel, SGB II / SGB III, München 2013 (Kommentierung von §§ 48-72 SGB III n. F.; bisher erschienen §§ 56-61, 63 SGB III).

 

Gesetzliche Tarifeinheit? Zur Richtigkeit der Anwendbarkeit konkurrierender Tarifverträge bei Tarifpluralität, NJ 2011, S. 414-417.

 

Die Regelungsbefugnis der Tarifvertragsparteien für Studierende der Berufsakademien, RdA 2008, S. 276-285.

 

Verhinderung von Betriebsstilllegungen durch Sozialtarifvertrag? NJW 2007, S. 3617-3620.

 

Änderungen an der EU-Grundrechtecharta: Korrekturen durch Verfassungskonvent und Regierungskonferenz sowie Konsequenzen für die Auslegung der Charta, ZEuS 2005, S. 355-396.

 

Die Umsetzung von Tarifverträgen auf Betriebsebene: Das Verhältnis betrieblicher und tariflicher Rechtsetzung auf der Grundlage rechtstatsächlicher Erkenntnisse, Dissertation Berlin 2003.

 

Flächentarifvertrag und Günstigkeitsprinzip: Empirische Beobachtungen und rechtliche Betrachtungen der Anwendung von Flächentarifverträgen in den Betrieben (zusammen mit A. Höland und U. Reim), Baden-Baden 2000.

 

Vollständige Liste der Publikationen

Prof. Dr. Holger Brecht-Heitzmann

Rechtsanwalt

Professor für Arbeits- und Sozialrecht